Treppenrunde in Au/CH

Heute gibt es wieder mal eine schweißtreibende Runde die Kinder lieben, denn insgesamt steigt man hier ein paar hundert Treppen hoch und wieder runter.

Ausgehend von der Kobelstrasse im Tal geht es sogleich bergauf, entweder dem Wanderweg folgend die Straße oder viel spannender den ausgetretenen Pfad querfeldein:

Haben wir die Straße genommen, zweigen wir bei der ersten Möglichkeit rechts ab, nahmen wir den Wiesenpfad, halten wir uns auf der Straße angekommen ebenfalls rechts.

 

Nun folgen wir dem ausgewiesenen Wanderweg bergauf und kommen bald zu den ersten Treppen. Haben wir diese 100 Stufen geschafft, halten wir uns wieder rechts richtung Meldegg/Kobel.

Dies ist auch schon fast der höchste Punkt unserer Treppenrunde, jedenfalls ist der Blick ins Rheintal von hier aus schon mal nicht schlecht.

 

Recht unscheinbar ist die Hardtreppe angeschrieben, sie beginnt zwischen Misthaufen und Kuhstall des Bauernhofs und führt viele, viele Stufen runter zum nächsten Gehöft. Der Ausgang des Weges befindet sich wieder zwischen Misthaufen und Hof.

In der Straßenkurve beginnt die nächste Treppe und an deren Ende müssen wir noch kurz auf dem Gehsteig der Straße talwärts bis zum Kobelweg wandern, rechts in diesen einbiegen und sind sodann am Ausgangspunkt angelangt.

Alles im allem sind es ca. 100 Stufen hoch und 300 wieder runter – wir waren eine Stunde unterwegs.

Der Link zum Parkplatz ist hier.

 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.