Natursprüngeweg Brandnertal

Diese leichte Abwärtswanderung führt uns ins Brandnertal. Mit der Dorfbahn und der Panoramabahn fährt man erst mal hoch (diese beiden Bahnen sind zB. bei der V-Card mit dabei). Gleich bei der Bergstation ist auch schon der Start des Natursprüngeweges. Immer auf einer Schotterstrasse bergab, gibt es auf einer Länge von 4,6 km elf verschiedene Stationen zum Thema Natur.

Wissenswertes über Steine

Sowohl Kinder als auch Erwachsene erfahren jede Menge Wissenswertes über Steine, Pflanzen, Tiere, das Klima u.s.w. Die Stationen laden alle zum Mitmachen und Ausprobieren ein, auch ein Barfußweg ist mit dabei. Kurz vor dem Ende kann bei der Alpe Parpfienz eingekehrt werden.

Tierspuren
Bäume

Der Weg ist mit ca. 2:00 Stunden angegeben, die tatsächliche Dauer hängt natürlich ganz stark von der Verweildauer bei den Stationen ab. Zurück bei der Bergstation der Dorfbahn endet der Natursprüngeweg und man nimmt entweder die Gondel oder wandert über Wiesen entlang eines Biketrails bis ins Dorf zurück.

unterwegs zur Talstation

Parkmöglichkeiten gibt es in Brand mehr als genug, hier ein Beispiel.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.